Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

 

 

 

Um die Infektionskette des Coronavirus weiter einzudämmen,

hat die Landesregierung entschieden, 

dass Schulkinder und Kitakinder ab Montag, 16.3.2020 

bis zum Ende der Osterferien (17.4.) zu Hause bleiben sollen.

 

Für den Schulbetrieb bedeutet das folgendes:

Ab Montag, den 16. März 2020 findet kein Unterricht mehr statt,

es wird aber ein schulischer Notbetrieb bis Freitag, den 17.04.2020 (Ende der Osterferien) eingerichtet.

Das betrifft Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende

in einem Bereich tätig sind, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen

notwendig und systemrelevant ist, und diese Eltern keine Alternativ-Betreuung

ihrer Kinder organisieren können.

Zu diesen Arbeitsbereichen gehören beispielsweise die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (u.a. Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei, Feuerwehr.

 

Außerdem können alle Eltern die Notbetreuung in Anspruch nehmen, bei denen ein Elternteil im Gesundheits- oder Pflegedienst tätig ist.

Melden Sie Ihren Bedarf bitte rechtzeitig über den AB der Schule, Tel. 04103/3333, an.

 

Mit freundlichen Grüßen

Petra Kähler

(Schulleiterin)

Heinrich-Eschenburg-Schule Holm